Duisburgs Gaddafi allseits beliebt

Kein Kommentar nötig …

http://www.rp-online.de/niederrheinnord/duisburg/nachrichten/Krach-um-Empfang_aid_987298.html

 

Duisburg

Krach um Empfang

VON HILDEGARD CHUDOBBA – zuletzt aktualisiert: 14.04.2011 – 07:31

Duisburg (RP) Die IG Metall hat am Mittwoch mitgeteilt, dass sie am traditionellen Arbeitnehmerempfang zum 1. Mai im Rathaus nur dann teilnimmt, wenn Oberbürgermeister Sauerland nicht kommt.

Die IG-Metall-Funktionäre wollen nämlich nur dann ins Rathaus kommen, wenn der OB nicht kommt. Sie bestehen auf einem „würdigen“ Empfang und erklären, dieser sei „unsere Veranstaltung und für uns alljährlich ein herausragendes Ereignis“. Genau diese erwartete Würde aber könne Sauerland nicht garantieren. „Unser Vertrauen in Ihre Glaubwürdigkeit und in Ihr Verantwortungsbewusstsein besteht nicht mehr! Dies war aufgrund einer Vielzahl von Ereignissen schon vor der Katastrophe bei der Loveparade so.“ Sein Verhalten nach dem Unglück lasse es nicht mehr zu, „Sie als Oberbürgermeister und damit als ersten Repräsentanten der Stadt Duisburg anzuerkennen“, schreibt Dzudzek.

Ein Gedanke zu „Duisburgs Gaddafi allseits beliebt

  1. Bodo KH Lueck

    Ich weiss nicht, wer „Lungenkrebs“, der Oberverfasser vieler Artikel hier ist. Aber ich weiss, dass er durch seine extrem dummen Vergleiche (Sauerland( Gaddafi) der Abwahlbewegung schadet, auch wenn er selbst meint, ihr zu nützen! Bevor man irgend etwas veröffentlicht, sollte man sich geanu überlegen, was man da schreibt!

Kommentare sind geschlossen.