Duisburg – Eine Stadt kann nicht mehr feiern

Selbst für einfache Straßenfeste, die schon seit vielen Jahren problemlos stattfinden, sind die Auflagen nun zu hoch und nicht mehr finanzierbar.

 

http://www.rp-online.de/niederrheinnord/duisburg/nachrichten/Eine-Stadt-kann-nicht-mehr-feiern_aid_998735.html

Duisburg

Eine Stadt kann nicht mehr feiern

VON HILDEGARD CHUDOBBA – zuletzt aktualisiert: 16.05.2011 – 11:01

Duisburg (RPO) Nach der Katastrophe bei der Loveparade mit 21 Toten haben die Behörden die Bedingungen für die Genehmigungen von öffentlichen Veranstaltungen drastisch verschärft. Davon betroffen wäre auch ein Empfang für den Pokalfinalisten MSV Duisburg.

Ein Gedanke zu „Duisburg – Eine Stadt kann nicht mehr feiern

  1. Versicherungsmakler Duisburg

    Das ist in meinen Augen nicht ganz fair, da der Massenandrang wie bei der Loveparade so nicht stattfinden würde. Man müsse aus den Fehlern lernen. Nicht die Masse war tragisch, sondern der Tunnel. Dieser Tag war sehr schrecklich für alle Menschen in Deutschland, trotz allem ist es nicht richtig neue öffentliche Veranstaltungen so zu sabotieren.

Kommentare sind geschlossen.